Der „kleine“ Chor

Alle Schülerinnen und Schüler der CM2/VKL und der Sixième können ohne spezielle Vorkenntnisse im „Petit chœur“ mitsingen. In spielerischen Stimmbildungsübungen wird dort die Qualität und der Umfang der Singstimmen weiterentwickelt und das mehrstimmige Singen systematisch geübt. Auf dieser Grundlage singen die Kinder Lieder unterschiedlicher Stilrichtungen in verschiedenen Sprachen.


Die Proben finden montags und freitags in der zweiten Hälfte der Mittagspause statt (12h05-12h35), jeder sollte mindestens einmal pro Woche kommen. Nach drei „Schnupperwochen“ gilt die Anmeldung für das ganze Schuljahr, nach Rücksprache kann man auch im Januar noch neu einsteigen. Im Herbst finden zwei Probentage in Bois du Lys (bei Melun) statt, wo sich neue und alte Sänger/innen besser kennen lernen und gemeinsam intensiv singen. Im Laufe des Schuljahres werden die Lieder in mehreren Konzerten oder bei kleineren Auftritten präsentiert. Ab der Cinquième können die Schüler/innen dann im „großen“ Chor mitsingen.
 
Seit 2019 wird der kleine Chor von Herrn Dierschke geleitet, der sich über viele motivierte Sängerinnen und Sänger freut.

«